From Our

Blog

TV Studio

Pro 7: Österreicher von Gewinnspiel ausgeschlossen

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Es sollte ein gemütlicher Fernsehabend mit einer kleinen Chance auf einen Gewinn werden. Doch ProSieben machte einen Strich durch die Rechnung und schließt Österreicher von dem Gewinnspiel aus.

20:15, Pro 7 - "Alle gegen Einen". Die Moderation von Elton verspricht einen unterhaltsamen Fernsehabend, und weil Zuseher bei Rateshows auch immer gerne mitraten wollte ein Österreicher die beworbene App aus dem Play-Store laden um an dem Spiel teilzunehmen bei dem man am Ende mit etwas Glück auch einen schönen Preis gewinnen kann. Doch so einfach wie der Österreicher sich das vorgestellt hatte war das nicht. Obwohl immer wieder auf den Download in den unterschiedlichen App-Stores verwiesen wurde (s. Screenshot 1) war die App im Store nicht verfügbar. Über den Download Link auf der Website von ProSieben offenbarte sich dann die Ursache. "Dieser Artikel ist in Deinem Land nicht verfügbar" ! (s. Screenshot 2)

Was hatte das zu bedeuten? ProSieben veranstaltet in einer Ausstrahlung ein Gewinnspiel, schließt aber ganze Bevölkerungsgruppen im Sendegebiet von der Teilnahme aus? Alle dürfen zusehen aber um zu gewinnen muss man in Deutschland leben? Ist das nicht astreine Diskriminierung?

Mit ein paar Zeilen an den Zuschauerservice ersuchte der Österreicher um Aufklärung. Doch das Schreiben wurde erstmal ignoriert. Erst auf Nachfrage nach 3 Wochen meldete sich die Zuschauerredaktion von ProSieben mit folgenden Zeilen:

 

"Nicht immer können wir Gewinnspiele auch in unseren Sendegebieten Österreich und Schweiz anbieten. Das hat häufig rechtliche Gründe (andere rechtliche Vorgaben für die Durchführung von Gewinnspielen), aber kann auch mit den Zugangsmöglichkeiten zu tun haben (Verfügbarkeit für Gewinnspiele zugelassener Rufnummernkreise, SMS-Kurzwahlen oder App-Lösungen).

Die "Alle gegen Einen" App ist derzeit nicht in Österreich und der Schweiz zugelassen - und die Produktionsfirma der Show wird diese Zulassung nach jetzigem Stand der Dinge auch nicht vorantreiben

Es tut uns leid, aber damit besteht keine Möglichkeit für unsere Zuschauer in diesen Ländern, eine Teilnahme via App am Schätzspiel und damit eine Gewinnmöglichkeit im "Team Deutschland" einzurichten"

 

Es wird einem also erklärt, dass es dafür eine Reihe von Gründen geben könnte, man verweigert aber die Aussage warum konkret in diesem Fall das Gewinnspiel nicht angeboten wird. Schließlich ist es technisch und sicher auch rechtlich möglich ALLE Zuseher daran teilnehmen zu lassen wenn man nur möchte, wie es Beispiele anderer Sender zeigen (z.B. RTL Mittagsmagazin)

Wir wagen gar nicht daran zu denken, was passieren würde wenn ProSieben eine Sendung ausstrahlen und ganz Deutschland vom angebotenen Gewinnspiel ausschließen würde. Vielleicht sollte man einfach diese Sendung nicht mehr einschalten. Weniger Zuseher bedeuten auch weniger Werbeeinnahmen; vielleicht wird dann der Zuseher in Österreich und in der Schweiz wieder gleich viel Wert wie in Deutschland.

 

app linkScreenshot 1app errorScreenshot 2

Erzählen Sie auch anderen davon
Pin It

Kontakt

Bitte benutzen Sie unser Kontaktformular
oder senden Sie eine Email an:

info@unartig.org

Spenden

Mit Ihrer Spende unterstützen
Sie den Betrieb dieser Website

Jetzt spenden

Netzwerke